150526KingEißendorf - Mit dem 137. Eißendorfer Vogelschießen geht die Amtszeit von König Mike Gläser zu Ende. Bis es jedoch soweit ist, wollen die Eißendorfer Schützen gemeinsam

mit der Bevölkerung und Gästen ihr diesjähriges Volksfest und Vogelschießen von Freitag, 29. Mai bis Montag, 1. Juni, auf dem Festplatz Lübbersweg feiern. Ein Wochenende, an dem die Eißendorfer wieder vieles auf die Beine gestellt haben, um den Gästen aus nah und fern ein abwechslungsreiches Programm anbieten zu können.

„Let´s have a Party-Tour“ lautet das Motto der Oldieband "Torpids", die am Sonnabendabend ab 19.30 Uhr das Festzelt zu Songs und Hits der 60er-, 70er- und 80er-Jahre aufheizen wird. Evergreens und Oldies werden den Gästen bei freiem Eintritt präsentiert. Tanzen ist dabei natürlich ausdrücklich erwünscht.

150526Kingquer

Die Eißendorfer Königscrew: Beate (von links) und Detlev Oppermann, Mike und Janna Gläser sowie Susann und Michael Hartwig. Foto: pr

So sieht man mit etwas Glück auch den amtierenden Eißendorfer Schützenkönig Mike Gläser über die Tanzfläche schwofen. Schließlich sind es die Titel der Jugend seiner Majestät. 1973 in Herten geboren, aufgewaschen auf Schalke und durch seine Bundeswehrzeit nach Harburg gekommen und gebliebene Mike Gläser ist als Fahrlehrer täglich auf den Straßen des Stadtteils unterwegs.

Am Freitag fährt er auch wieder durch Eißendorf - Besser gesagt er wird chauffiert. Das Auto wird an diesem Abend durch eine Kutsche getauscht und er kann die Hügel und Täler Eißendorfs einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Begleitet wird seine „Spazierfahrt“ mit dem traditionellen Schützenumzug durch den Stadtteil zur Wiese Göhlbachtal Ecke Friedhofsstraße. Dort erklingt um 20.30 Uhr zu Ehren des Königpaares Mike und Janna Gläser der Große Zapfenstreich. Gemeinsam gespielt vom Eißendorfer Spielmannszug und der Lüneburger Stadtkapelle wird der König verabschiedet.

Bis Montag bleibt Gläser noch Majestät in Eißendorf bevor um 19 Uhr auf dem Schulhof der Schule Kirchenhang sein Nachfolger proklamiert wird. Ausklang findet das Eißendorfer Volksfest und Vogleschießen um 21 Uhr mit der “Eißendorfer Schlagerparade“.   (cb)