Auch rund 10 Wochen nach Weihnachten liegen die Tannenbäume noch immer am Sand. Foto: jojoHarburg - Heiligabend ist rund zehn Wochen her. Und auch der 6. Januar, an dem traditionell alle Weihnachtssachen aus dem Hause verschwinden, liegt schon ganz schön lange zurück. Wer immer noch Weihnachten feiern möchte, ist auf dem Harburger Sand richtig.
Hier warten nämlich immer noch diverse Tannenbäume auf ihre Entsorgung. Während des Schneechaos in der Stadt hatte die Stadtreinigung Probleme mit der ordnungsgemässen Entsorgung. Doch diese "Krise" ist nun vorbei - die Tannenbäume sind immer noch da. Aber nicht nur die Weihnachtstannen am Sand sorgen für Après-Christmas Stimmung. Auch die Weihnachtsbeleuchtung rund um den Marktplatz ist noch aufgebaut. Naja, was solls: In nur neun Monaten beginnt ja wieder der Weihnachtszauber in der Stadt. (jojo)