150317BremerHarburg - Diese Baustelle wird den Harburger Autofahrer bis Oktober zu Schaffen machen: Die Kreuzung Bremer Straße, Ecke Friedhofstraße wird wie berichtet für 4,3

Millionen Euro vom Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) umgebaut. Die Vorbereitungen für den Umbau am Fahrbahnrand, in den Grünanlagen und auf den Gehwegen laufen bereits seit einigen Tagen.

Doch ab Mittwoch, 18. März, werden auch die Verkehrsteilnehmer erstmals von den Arbeiten direkt betroffen sein: Wie die Polizei mitteilte, werden die Bauarbeiten im Fahrbahnbereich in der Bremer Straße nördlich der Kreuzung Bremer Straße, Ecke Friedhofstraße und Am Großen Dahlen beginnen. Der Verkehr wird dort zweispurig auf verschwenkten Fahrstreifen an der Arbeitsstelle vorbeigeführt.

150225KreuzungquerNEU

So wird die Kreuzung Friedhofstraße/Bremer Straße aussehen. Quelle: LSBG


 Zudem wird das Linksabbiegen von der Bremer Straße in die Straße Am Großen Dahlen nicht möglich sein. Die Verkehrsteilnehmer sollten sich auf Behinderungen einstellen. Die Polizei weist bereits jetzt darauf hin, dass im Verlauf der Umbauarbeiten des Verkehrsknotens wechselnde Verkehrsführungen und Sperrungen erforderlich sein werden.

So wird etwa vom 13. April bis 16. Oktober die Friedhofstraße zwischen Beerentalweg und Bremer Straße voll gesperrt. Vom 11. Mai bis 26. Juli wird die Bremer Straße als Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet. Und  am Wochenende 15. und 16. August wird die Bremer Straße in beide Richtungen für die Asphaltierungsarbeiten gesperrt. Umleitungsstrecken werden weiträumig ausgeschildert. (cb)

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie mit einem Klick hier:
So läuft der Umbau der Kreuzung Bremer Straße Ecke Friedhofstraße
Baustelle: So geht es weiter mit der Bruzzelhütte