150305ParkHarburg - Der Harburger Stadtpark wird demnächst um eine Attraktion reicher: Die Aussichtsplattform "Ovale Kuppe" wird schon bald zum Verweilen oberhalb der

Außenmühle einladen und einen tollen Blick über Harburgs Stadtpark ermöglichen. Noch laufen die Bauarbeiten auf dem Hügel an der Hochzeitswiese auf150305Park3 Hochtouren. Treppen werden angelegt und das Plateau der Aussichtsplattform begradigt und mit Pflastersteinen umrandet. Die Baukosten betragen rund 125.000 Euro.

150305Park1Bei der „Ovalen Kuppe“ handelt es sich um eine topographische Erhöhung in langgestreckter Form an der Nordwestseite der Außenmühle. Der Höhenunterschied zwischen dem Aussichtspunkt und der Außenmühle beträgt rund 15 Meter. "Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden einige historische Elemente wie die beiden symmetrische Aufgänge im Norden und das Aussichtplateau im Süden zurückgebaut", sagt Beatrice Göhring, Pressesprecherin des Harburger Bezirksamts, auf Anfrage von Harburg-aktuell.

Die Aussichtsplattform "Ovale Kuppe" gibt es bereits seit 1926/27. Göhring: "Zur 150305Parkquer

Die Ovale Kuppe bietet bald einen herrlichen Blick über den Stadtpark. Foto: cb


Sanierung wurde die Erschließung der Ovalen Kuppe von Norden und Süden überarbeitet und mit Treppenanlagen wieder hergestellt, so dass ein Spazierweg alternativ zum Uferweg am Außenmühlenteich wieder attraktiv wird."

Im Rahmen von 100 Jahre Stadtgrün Hamburg, entschied sich die Abteilung Stadtgrün Harburg, 150305Park2punktuelle Bereiche der gestalterisch anspruchsvollen Harburger Stadtparkanlage aufzuwerten und nach denkmalpflegerischen Aspekten wiederherzustellen.

Die Arbeiten wurden in Abstimmung mit der Gartendenkmalpflege überplant und mit Mitteln aus dem Sanierungsfonds „Hamburg 2020: Hamburger Stadtgrün - Jubiläum 100 Jahre Altonaer Volkspark und Hamburger Stadtpark“ realisiert.

Die Arbeiten sollen im Frühjahr abgeschlossen sein. Einen genauen Eröffnungstermin gibt es laut Bezirksamt noch nicht, da die Arbeiten von der Witterung abhängen. (cb)