Der Harburger Rathausplatz mit neuer Funktion: Der Wochenmarkt. Foto: jojoHarburg - Jetzt hat auch Harburg einen eigenen "Rathausmarkt". Aufgrund von Sanierungsarbeiten auf dem Sand zogen die Marktbeschicker auf den Harburger Rathausplatz. Für die kommenden vier Wochen bieten sie ihre Ware vor historischem Hintergrund an.

Für die Marktbeschicker, wie auch für die Kunden ein völlig neues Einkaufserlebnis. "Das hat doch mal Gesicht", sagt Margot Vollmann aus Eißendorf, "hier sollte der Markt immer sein." Die Eißendorferin trifft ins Schwarze. Während sie ihre frischen Äpfel verstaut erntet sie zustimmendes Nicken anderer Kunden. Die Marktbeschicker sehen den neuen Standort indes aus zwei verschiedenen Blickwinkeln. Während die einen den Rathausplatz durchaus als Aufwertung ihres Geschäfts sehen, befürchten andere einen Umsatzrückgang, weil der neue Standort noch nicht zu allen durchgedrungen ist.

Währenddessen laufen die Bauarbeiten auf dem Harburger Sand an. (jojo)