150225KreuzungHarburg - Der Kreuzungsbereich Bremer Straße, Ecke Friedhofstraße ist den Autofahrern seit vielen Jahren ein Dorn im Auge: Der Bereich ist unübersichtlich, das

Abbiegen teilweise riskant. Daher kommt es hier auch Immer wieder zu Unfällen und Wartezeiten. Doch damit ist bald Schluss: Die Kreuzung wird für 4,3 Millionen Euro vom Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) umgebaut. Betroffen von der Maßnahme ist auch die Kreuzung am Ernst-Bergeest-Weg mit der Zufahrt zum Friedhof.

Die Bremer Straße wird im gesamten Kreuzungsbereich auf vier Fahrstreifen ausgebaut. Linksabbieger von der Friedhofstraße in die Bremer Straße sowie der Verkehrsstrom von der Friedhofstraße in die Straße Am Großen Dahlen werden über eine neue Nebenfahrbahn, die zwischen Blumengeschäft und Motorradhandel gebaut wird, zur Bremer Straße geführt.

150225KreuzungquerNEU

So wird die neue Kreuzung Friedhofstraße/Bremer Straße aussehen. Quelle: LSBG


Die Einmündung Friedhofstraße bekommt in Zukunft eine Ampel. Aus der Friedhofstraße wird nur noch rechts in die Bremer Straße eingefahren. Die Einmündung Am Großen Dahlen wird um rund 25 Meter150225Kreuzung3 150225Kreuzung2nach Osten verschoben und zukünftig auch mit einer Ampel signalisiert. Zwischen den Einmündungen der Straßen Am Großen Dahlen und Friedhofstraße wird eine Fußgängerfurt über die Bremer Straße eingerichtet. Eine weitere Fußgängerfurt entsteht westlich der Einmündung Ernst-Bergeest-Weg. Die Zu- und Ausfahrt des Friedhofes wird um etwa 35 Meter nach Westen verschoben.

"Alle Geschäfte in diesem Bereich bleiben bestehen und sind jederzeit für die Kunden erreichbar", sagte Pressesprecherin Helma Krstanoski gegenüber Harburg-aktuell. Für die gefällten Bäume - Anlieger schätzen die Zahl auf rund 100 - wurde ein Baumkonzept erarbeitet. Krstanoski: "Für alle gefällten Bäume werden Ausgleichpflanzungen vorgenommen."

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 23. März, und dauert bis Ende Oktober. So eine große Umbaumaßnahme ist natürlich auch mit Verkehrbeeinträchtigungen verbunden: So wird vom 13. April bis 16. Oktober die Friedhofstraße zwischen Beerentalweg und Bremer Straße voll gesperrt. Vom 11. Mai bis 26. Juli wird die Bremer Straße als Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet. Und  am Wochenende 15. und 16. August wird die Bremer Straße in beide Richtungen für die Asphaltierungsarbeiten gesperrt. Umleitungsstrecken werden weiträumig ausgeschildert. (cb)