150222Ball3Nenndorf - Das Experiment ist geglückt: Zum ersten Mal hat in der Nacht zu Sonntag ein Schützenverein aus Harburg Stadt seinen Königsball in Harburg Land gefeiert!

Mehr als 310 Gaste folgten der Einladung der Marmstorfer Schützen in150222Ball2 Böttcher's Gasthaus nach Nenndorf, um den Ball zu Ehren des Regentenpaares Rainer Kurda und Uschi Dolezyk zu zelebrieren.

Wie berichtet machte vor etwa 18 Monaten der Schützenhof in Marmstorf dicht. Damit wurde der SV Marmstorf seiner gastronomischen Heimat beraubt. Für das jährliche gesellschaftliche Highlight, den Königsball, musste man sich daher neue Räumlichkeiten suchen.

150222Ball"Es war eine gute Entscheidung, nach Nenndorf zu kommen. Die Räumlichkeiten sind ideal und außerdem wurden auf diese Weise die Verbindung zum befreundeten Schützenverein Nenndorf vertieft", sagte ein glücklicher König Rainer Kurda gegenüber Harburg-aktuell.

Mehr als 50 Marmstorfer Schützen nutzten die Gelegenheit, mit einem eigens150222Ball4 gecharterten Reisebus zum Königsball zu fahren. Außer den befreundeten Vereinen aus Harburg feierte auch eine riesige Abordnung aus Nenndorf beim Ball der Marmstorfer.

150222Ball22Im großen Saal sorgte die Band "Hale-Bopp" für Stimmung, im kleinen Saal heizte DJ Phil-Mey ein. Gut besucht war auch der Disco-Fox-Tanzkursus, den die Tanzlehrer Marcel und Klara Falk von der Hamburg Dance Academie anboten. Mehrer Dutzend Ballgäste holten sich bei den Experten den letzten Schliff für den Reigen auf der Tanzfläche.

Eine tolle Überraschung hatten die Adjutanten Michael Pahlke und Karl-Heinz "Kalle" Taudin gab für das Regentenpaar organisiert: Die rund 25 Mitglieder des Shanty-Chors "Die Hornblower" aus Tarp in Schleswig-Holstein legten ein tolles Konzert hin. Die maritimen Klänge trafen natürlich voll den Geschmack des leidenschaftlichen Hobby-Seglers, der zudem Mitglied der Harburger Marinekameradschaft ist.   (cb)