150218CenterHarburg - Die Arbeiten für die Erweiterung des Harburger Phoenix-Centers gehen zügig voran: Bis Frühjahr 2016 erhält die Einkaufsgalerie im Basement rund 2.500

Quadratmeter zusätzliche Verkaufsfläche - unter anderem für einen Food-Court mit zwölf Gastronomieanbietern und rund 300 Sitzplätzen. Rund 30 Millionen Euro investieren die Projektpartner ECE, Deutsche Euro-Shop und B&L in die Erweiterung.

Das 2004 eröffnete Phoenix-Center verfügt bisher auf drei Ebenen über etwa 26.500 Quadratmetern Verkaufsfläche mit rund 110 Fachgeschäften.

150218Centerquer

So wird der Food-Court mit rund 300 Sitzplätzen aussehen. Foto: pr


Zu den Ankermietern zählen unter anderem ein Fachmarkt für Unterhaltungselektronik (Media-Markt), Modeanbieter (H&M, C&A, Sinn Leffers) und ein Lebensmittelmarkt (Rewe). Das langfristige Management des Phoenix-Centers liegt in den Händen der ECE.

Im Zuge der Erweiterung wird die Ladenstraße im Basement zu einer dreieckigen Triangel-Mall ausgebaut - und bekommt damit den gleichen Verlauf wie die Ladenstraßen im Erd- und Obergeschoss. Als neue Attraktion erhält das Basement außerdem einen modernen Food-Court - ein Gastronomiebereich mit zwölf verschiedenen Anbietern und einem gemeinsamen Sitzbereich mit etwa 300 Plätzen. (cb)