150211HorstHarburg - Große Trauer herrscht nicht nur beim Harburger Volkstheater "De Nedderdütsche": Horst Voßberg ist tot. Der Theatermacher und langjährige erste

Vorsitzende der "Nedderdütschen" ist am Montag, 26. Januar, im Alter von 74 Jahren gestorben. Er starb nach kurzer und schwerer Krankheit.

"Er hinterlässt eine große Lücke, die kaum zu schließen ist", sagte sein langjähriger Freund und Wegbegleiter Horst Bahlmann, der 2. Vorsitzender des Harburger Volkstheaters ist, gegenüber harburg-aktuell. Voßberg gehörte vor 34 Jahren zu den Mitbegründern der Theatergruppe, die der plattdeutschen Sprache auf der Bühne mehr Gehör verschaffen wollte. Mehr als 200 Stücke hat die "Neddertütsche" gespielt.

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, 18. Februar, um 14 Uhr in der Kapelle des Langenbeker Friedhofs statt. (cb)