150203Spende2Harburg - Strahlende Gesichter hat es jetzt bei der Spendenübergabe an der Schule Elfenwiese gegeben. Das Veranstalterteam des Harburger Hallencups um Manfred

von Soosten und Günther Falk konnten 13.200 Euro an die Schule Elfenwiese übergeben.

Nachdem wie berichtet bei dem gemeinen Diebstahl am ersten150203Spende Turnierwochenende des Wohlätigkeits-Fußballturniers "Harburger Hallencup 2015" 1.600 Euro Spendengelder geklaut worden waren und dabei ein Sachschaden von 20.000 Euro entstanden war gibt es jetzt doch ein Happy End.

Im zweiten Teil des Turniers hat sich anschließend eine unfassbare Unterstützung für die Veranstaltung und damit die Schulen Elfenwiese, Nymphenweg und die Kita Elfenwiese entwickelt. Durch Extraspenden, unter anderem von Ingo Brussolo, dessen Spendenaufruf diverse Vereine und Einzelspender gefolgt sind, dem Spielausschuss des Harburg Pokals, der Harburger Stuben und einem nicht genannten Einzelspender konnte die gestohlene Summe erneut gesammelt werden und sogar auf 4.000 Euro gesteigert werden.

Hinzu kam, dass viele Spieler, Trainer und Zuschauer erneut am zweiten Turnierwochenende in der Halle gespendet haben, so dass am Ende die stolze Summe von 13.200 Euro zusammenkamen. "Diese Spendenbereitschaft zeigt auch, dass die Harburger Fussballgemeinde, bei allen Zweikämpfen auf und manchmal auch neben dem Platz, am Ende doch zusammensteht und gemeinsam hinter dieser Veranstaltung steht", sagten die Veranstalter bei der Spendenübergabe.  (cb)