150127Speicher2Harburg - Der Harburger Speicher am Kaufhauskanal plant, nach seiner Eröffnung am Wochenende, 30. und 31. Mai, auch das Harburger Binnenhafenfest

, das vom 6. bis 7. Juni stattfinden wird, mit einem eigenen Programm zu bereichern. Vorgesehen sind außer einem gastronomischen Angebot in Anlehnung an die traditionellen Harburger Hafenküchen Vorträge zur Regionalgeschichte des Standorts vom Herzogtum Braunschweig-Lüneburg bis zur heutigen Einbindung des Binnenhafens in die Hamburger Stadtentwicklung südlich der Elbe.

Der Kaufhauskanal, dem der Alte Kaufhausspeicher vor mehr als 400 Jahren den Namen gab, wird als150127Speicher alter Wirtschaftsweg wie als ökologischer Lebensraum vorgestellt mit überraschender Artenvielfalt bei Fauna und Flora im Wasser und auch in der angrenzenden Uferböschung. Führungen durch das Gebäude ermöglichen einen Blick in den ältesten Großspeicher des Hamburger Hafens.

Für Familien mit Kindern ist eine Theater-Aufführung mit dem „Holzwurm der Oper“ angedacht. Bei der nächsten Sitzung des Binnenhafen-Organisationsteams am 2. Februar soll mit den Organisatoren die Planungsideen abgestimmt und in das Konzept der Organisatoren eingebunden werden.  (cb)