150105NabuNeugraben - Mit zwei spannenden Führungen in die Natur, die an den Sonnabenden, 10. und 17. Januar, stattfinden, startet das Führungsprogramm der Gruppe Süd

des Naturschutzbundes Hamburg (NABU) ins neue Jahr.

Die winterliche Vogelwelt im Naturschutzgebiet Moorgürtel wird bei einem Spaziergang am Sonnabend, 10. Januar, um 14 Uhr erkundet. Während viele Brutvögel im warmen Süden weilen, lassen sich im Gebiet jetzt nordische Wintergäste wie die hübschen Wacholderdrosseln entdecken. Treffpunkt ist der S-Bahnhof Neugraben, Ausgang zum P+R-Parkhaus, am unteren Ende der Treppe.

Bereits eine Woche später, am 17. Januar, um 10 Uhr, lädt der NABU zu einer Gänseführung an der Alten Süderelbe und den Finkenwerder Westerweiden ein. Große Trupps nordischer Nonnen- und Bläßgänse suchen das Gebiet im Winter auf, und treffen hier auf Graugänse, die ganzjährig an der Alten Süderelbe leben. Über allem zieht der Seeadler seine Kreise. Treffpunkt ist die Haltestelle „Am Rosengarten“ der Buslinie 150.

Ferngläser sollten, soweit vorhanden, mitgebracht werden. Alle Führungen sind kostenlos, Spenden sind willkommen. (cb)