MarktplatzHarburg - Ab kommenden Montag ist es soweit. Der Markt zieht von seinem angestammten Platz auf den Rathausplatz um. Voraussichtlich vier Wochen werden dann die Marktbeschicker vom 1. März

an ihre Waren dort anbieten. Laut Bezirksamt ist der zeitweise Umzug nötig, weil auf dem Sand Bauarbeiten stattfinden. Dort werden die Siele erneuert. Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg: “Eine dauerhafte Verlegung ist allerdings nicht vorgesehen.“
Bis auf den Standort ändert sich in den vier Wochen nichts. Die Öffnungszeiten bleiben wie gewohnt bestehen. Man kann von Montag bis bis Sonnabends in der Zeit von 8 Uhr bis 13.00 Uhr auf dem Markt vor dem Rathaus einkaufen.
Schlecht für die Geschäftsleute am Sand: Die übliche Wochenmarktfläche kann in den vier Wochen an den Nachmittagen und in den Abendstunden nicht als Parkfläche genutzt werden. Das Angebot war sehr gut angenommen worden. Zumindest die Parkfläche im Zufahrtsbereich bleibt auch in der Zeit erhalten. dl