141130GospelHarburg - Mehr geht nicht: Das Jubiläums-Doppel-Konzert von Gospel Train ist der absolute Hammer gewesen. An beiden Tagen hieß es "Volles Haus" in der Friedrich

-Ebert-Halle. Jeweils 1200 Besucher erlebten am Freitag- und Sonnabend-Abend ein rund dreieinhalb-stündiges141130Gospel4 tolles Konzert, bei dem es die Besucher förmlich aus den Sitzen gerissen hat.

In diesem Jahr feiert der internationale Jugendchor - derzeit 141130Gospel5hat er rund 90 Mitglieder - wie berichtet sein 15-jähriges Bestehen. Und das wurde mit zwei Jubiläumskonzerten an zwei Tagen gefeiert. Vor Kurzem wurde Gospel Train im Theater Kehrwieder Stage Entertainment mit dem Hamburger Bildungspreis ausgezeichnet, der seit 2010 jährlich von der Haspa und dem Hamburger Abendblatt verliehen wird.

Egal, ob Voice4Soul - begleitet von Frank Schlüter an der Gitarre -, der Gospel141130Gospel3 Train mit seinen brillanten Solisten oder die anderen musikalischen Gäste des Abends auf der Bühne standen: Der Funke sprang sofort auf das Publikum über. Spätestens bei den Zugaben hielt es kaum jemanden mehr auf dem Sitz: Es wurde mitgesungen, getanzt und geklatscht. Eines ist sicher: Dieser Konzertabend wird den Akteuren und Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben. (cb)