141121BaumHarburg - Weihnachtliches Flair für die Lüneburger Straße: Zehn stattliche Tannenbäume, die seit Anfang dieser Woche in der Fußgängerzone und den anliegenden

Straßen stehen, wurden jetzt mit tatkräftiger Unterstützung der Pfadfinderinnen Stamm Albatros Harburg unter der Leitung von Jessica Klein sowie von Jana Braun und Johannes Maue seitens des BID Lüneburger Straße mit rund 800 goldfarbenen Weihnachtsschleifen dekoriert.

Die größte rund fünf  Meter hohe Nordmanntanne schmückt den neu gestalteten Lüneburger Tor Platz. Die Standorte der neun weiteren und etwa rund drei Meter hohen Tannen an den Eingangsbereichen der Lüneburger Straße, der Amalienstraße, der Bremer Straße, dem Lüneburger Tor und am Deichhausweg in der Sichtachse zum Weihnachtsmarkt sind bewusst so gewählt worden, dass sie auch tagsüber den vorbeikommenden Passanten ein weihnachtliches Bild bieten und sie in die Harburger Innenstadt einladen. Finanziert werden die Weihnachtsbäume durch die Grundeigentümer des BID Lüneburger Straße. (cb)