141116AbrissHarburg – Das ging ratzfatz: Kaum war der Bagger angerückt, war das Wohn- und Geschäftshaus Schwarzenbergstraße 48 auch schon abgerissen. Bis die Lücke wieder geschlossen

ist, dürfte es wesentlich länger dauern. Der Abriss war zwar genehmigt, eine gültige Baugenehmigung für einen Neubau an dieser Stelle gibt es bisher nicht. „Es gab mal einen Bauantrag vor rund fünf Jahren“, sagt Bettina Maak, Sprecherin des Bezirksamts. Der sei auch genehmigt worden, es sei aber nichts passiert. Die Frist für die Gültigkeit der Baugenehmigung sei mehrfach verlängert worden. Im September 2013 sei sie aber endgültig ausgelaufen. Einen neuen Bauantrag gebe es bisher nicht.
Ein möglicher Neubau war vor Jahren schon im vertraulichen Teil des Regionalausschusses Harburg vorgestellt worden. Ein Mitglied des Ausschusses erinnert sich daran, dass es erhebliche Diskussionen über Befreiungen von den Vorschriften des Bebauungsplans gegeben hatte. Details sind nicht bekannt. ag