141111TannenbaumHarburg - Wenn die große Nordmanntanne auf den Harburger Rathausplatz steht, dann ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass der Harburger Weihnachtsmarkt

schon bald beginnt.

Jetzt können wir uns wieder auf Glühwein- und Mandelduft freuen, denn Harburgs Weihnachtstanne steht jetzt wieder an ihrem angestammten Platz vor dem Harburger Rathaus. Am Montag wurde sie von Ulrich Kosin mit 500 Lampen und 200 goldenen Schleifen festlich geschmückt. "Die Tanne ist etwa 30 Jahre alt und stammt aus Lutzhorn im Kreis Pinneberg", sagte Weihnachtsmarkt-Organisatorin Anne Rehberg gegenüber harburg-aktuell.

Am Donnerstag, 20. November, wird die bunte Budenstadt um 17.30 Uhr von Harburgs Bezirksamtsleiter Thomas Völsch offiziell eröffnet. Bis zum 28. Dezember gibt es dann wieder festliche Musik, gesellige Stunden, Glühwein und Mandelduft vor dem Harburger Rathaus. (cb)