141101LottoHarburg – Vielen ist Gjemail Topalli (47) als  Fußballtrainer der C-Jugend des FSV Harburg-Rönneburg andere kennen ihn als Inhaber des Zeitschriftenhandels

und Lotto-Annahmestelle an der Julius-Ludowieg-Straße Ecke Wilhelmstraße. Die Mischung und der Umstand, dass der kleine Laden modernisiert wurde, haben Hamburgs Lotto-Chef und ehemaligen Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg zusammen mit Sören Schumacher (SPD), Harburger Bürgerschaftsabgeordneter und  Mitglied des Sportausschusses, zu einer Stippvisite veranlasst. „Persönlichkeiten wie Gjemail Topalli leisten einen großen sozialen und sportlichen Beitrag für die Integration und das gemeinschaftliche Miteinander in Harburg“, sagt Meinberg. Denn neben mehreren zehntausend Lottoscheinen, die er in seinem Laden angenommen hat, hat Topalli in seiner mehr als 6-jährigen Trainerlaufbahn über 100 Kinder aus 13 Nationen am Ball ausgebildet. Und neben dem 3-mal wöchentlich stattfindenden Training organisiert Topalli in seiner Freizeit weitere gemeinsame Aktionen und Unternehmungen für die Kinder und Jugendlichen wie das Anschauen von Fußball-Länderspielen, Ausflüge zu Veranstaltungen und den jährlichen Besuch des von LOTTO Hamburg unterstützten ODDSET-Pokal-Finales im Stadion Hoheluft. In den Schulferien bietet der Trainer Topalli Trainingsmöglichkeiten für Kinder an, die nicht in den Urlaub fahren können. dl