141101LionsHarburg – So viele Preise wie bei der Tombola der Harburger Lion Clubs, gibt es selten. Heute und am verkaufsoffenen Sonntag werden im Phoenix-Center Lose

verkauft. Das die Tombola so attraktiv sein kann, ist vor allem großzügigen Firmen, vor allem aus dem Bezirk, zu verdanken. Die stellen die Preise wie iPads, einen Strandkorb, Profi-Werkzeug oder Fahrräder zur Verfügung. Der Erlös geht komplett an den Guten Zweck. Dabei bleibt das Geld in Harburg. Es wird Einrichtungen zur Verfügung gestellt, die sich um Kinder kümmern. Konkret wird das Geld an den Margaretenhort im Treffpunkt Sandbek sowie an den Kinderteller in der Kita Stubbenhof gehen.

Neben dem Losverkauf bieten die Lionstage ein buntes Programm, an dem sich neben Tanz- und Ballettschulen auch die Technische Universität beteiligt. Natürlich kann man einkaufen und am Sonntag an dem großen Laternenumzug der Harburger Schützengilde teilnehmen, der diesmal zum Rathausplatz führt, wo es am Sonntagabend ein Feuerwerk geben wird. zv

Veröffentlicht 1. November 2014