141022BaustelleHarburg - Achtung Autofahrer: Die Sanierungsarbeiten an Harburgs größter Kreuzung im Bereich Hannoversche Straße, Moorstraße und Buxtehuder Straße

gehen am kommenden Wochenende weiter. Von Freitag, 24. Oktober 21 Uhr, bis Montag, 27. Oktober 5 Uhr kommt es dadurch zu Sperrungen und Änderungen der Verkehrsführung. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

"In der vierten Bauphase wird am Sonntag eine Vollsperrung der Hannoverschen Straße erforderlich", sagt Tobias Brügmann vom zuständigen PK 46. Die Arbeiten sollen an diesem Wochenende abgeschlossen werden. Die Fahrbahnerneuerung in diesem Bereich kostet wie berichtet rund 335.000 Euro.

Folgende Fahrbeziehungen bleiben aufrecht erhalten:

Hannoversche Straße Fahrtrichtung Süden/B73: Rechtsabbiegen in die Buxtehuder Straße

Hannoversche Straße Fahrtrichtung Norden/B73: Linksabbiegen in die Moorstraße. Nicht während Vollsperrung der Hannoverschen Straße. Eine Zufahrt zum Bahnhof und zum Parkhaus Phönix-Center ist für Anlieger jederzeit möglich.

Moorstraße: Rechtsabbiegen in die Hannoversche Straße. Nicht während Vollsperrung der Hannoverschen Straße

Geradeausfahren auf die Walter-Dudek-Brücke: Nur während Vollsperrung der Hannoverschen Straße

Buxtehuder Straße: Linksabbiegen in die Hannoversche Straße Richtung Norden (Wilhelmsburg), Linksabbiegen auf die Walter-Dudek-Brücke

Brügmann: "Alle anderen Fahrbeziehungen werden in der betroffenen Zeit aufgehoben. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Fußgänger werden gesichert durch das Baufeld geführt. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen." (cb)