141007DRKLangenbek - Beim Sommerfest vom Hanseatic Pflegedienst wurde nicht nur gefeiert, sondern auch Geld für das Harburger DRK-Hospiz in Langenbek

gesammelt. Geschäftsführer Thomas Seidel stattete jetzt der Einrichtung am Blättnerring einen Besuch ab, um die 1000-Euro-Spende an Sandra Köbe der stellvertretenden Leiterin des DRK-Hospiz für Hamburgs Süden zu übergeben.

Mit einem bunten Unterhaltungs- und Informationsprogramm und einer Tombola hatte der Pflegedienst am 30. August Partner, Kunden und Interessierte in seine Räume am Meckelfelder Weg geladen. Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt und halfen, ein Spendenschwein zugunsten des Hospizes zu füllen.

Die Scheckübergabe nutzte Thomas Seidel auch, um sich selbst ein Bild vom neuen Harburger Hospiz am Blättnerring in Langenbek zu machen. „Ich bin sehr beeindruckt von der angenehmen und freundlichen Atmosphäre des Hauses“, sagte Seidel.  „Unserem gesamten Team hat es viel Freude gemacht, diese wichtige Einrichtung zu unterstützen. Das wollen wir gern auch zukünftig tun“.

Sandra Köbe dankte mit den Worten: „Ich freue mich über einen neuen Botschafter, der mit uns den Hospizgedanken weiterträgt. In der häuslichen Pflege trifft Hanseatic auf viele Menschen, die sich für diesen Bereich der medizinischen Versorgungsstruktur interessieren.“ (cb)