141001SpielHarburg - Der neu gestaltete Stadtplatz Lüneburger Tor in der Harburger City ist am Mittwoch offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Das Areal am Lüneburger

Tor wurde wie bereichtet vom BID Lüneburger Straße in Kooperation mit dem Bezirksamt Harburg für rund 85.000 Euro modernisiert und umgestaltet.

Rund 50 Gäste aus der Grundeigentümergemeinschaft des BID Lüneburger Straße,141001Spiel1 dem Bezirksamt Harburg und Vertretern der Harburger Bezirkspolitik folgten der Einladung des BID Lü und eröffneten gemeinsam mit Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, der Geschäftsführerin der konsalt GmbH, Margit Bonacker, und Wolfhart Berg, Sprecher der Lenkungsgruppe des BID Lüneburger Straße, den neuen Stadtplatz. Anschließend gab die Harburger Singer/Songwriterin Nora Sänger ein kleines Konzert zur musikalischen Einweihung.

"Durch die Umsetzung der Straßenleuchte, die Erneuerung der Spielgeräte, Pflasterarbeiten zur Wiederherstellung des Gestaltungsbildes der Fußgängerzone sowie die Errichtung eines neuen Stromanschlusses erhält die neue Lü einen attraktiven städtischen Platz zum Verweilen sowie für die Ausrichtung von Stadtteilfesten und Events", sagte Peter C. Kowalsky, vom BID Lüneburger Straße.

141001Spiel2Im neuen Spielbereich des Platzes wurden für die Kinder drei Wipp-Schafe, ein Schafskarussell, zwei Wackelgräser sowie für die Erwachsenen zwei moderne Holzbänke und sechs moderne Holzdrehstühle errichtet. Kowalsky: "Mit den neuen Stromanschlüssen kann der Platz jetzt auch technisch optimal als Festplatz für etwa Konzerte, Kino-Events oder Stadtteilfeste genutzt werden."

Inspiriert vom Namen des Platzes und insbesondere als Attraktion für die kleinen Besucher der Harburger Innenstadt wurden für die Lüneburger Heide typische Schafe als Spielgeräte ausgewählt, um dem Platz eine besondere Note zu geben. (cb)