140924Laden4Harburg - In dem kleinen Geschäft an der Bremer Straße 3 wird gebohrt, gemalt, gehämmert und dekoriert. Die Vorbereitungen für Harburgs neuen Pop-Up-Laden

laufen auf Hochtouren. Zwölf kreative Frauen werden am Verkaufsoffenen Sonntag, 28. September, ihren gemeinsamen Pop-Up-Laden „neunzig tage!“ eröffnen. Der Name ist Programm, denn das Geschäft wird nur drei Monate lang geöffnet sein.

"Die Arbeiten laufen voll im Zeitplan, aber es ist wirklich anstrengend, in so kurzer Zeit einen Laden auf die140924Laden2 Beine zu stellen", sagte Uschi Tisson, die mit ihrer Hafenkiste dabei ist, am Mittwoch gegenüber harburg-aktuell. Und: "Wir wollen mit möglichst wenig eigenen finanziellen Mitteln, aber viel Herzblut und Engagement ein tolles Geschäft eröffnen."

140924LadenDie Idee zu ihrem temporären Geschäft hatten die zwölf kreativen Frauen aus Harburg Stadt und Land bereits im Juni entwickelt. Tisson: "So kurz vor der Eröffnung steigt natürlich die Aufregung bei uns allen. Aber auch die Vorfreunde, so etwas in Harburg anzubieten, ist riesig."

Die ersten kreativen Produkte, die bald die Kunden begeistern sollen, sind bereits vor Ort, Die Verkaufsflächen werden derzeit hergerichtet. Der rund 100 Quadratmeter große Laden riecht nach frischer Farbe. Das Team will einem bunten Mix verschiedener künstlerisch und handwerklich gestalteter Unikate anbieten.

Das Angebot reicht von Kindermode, über  Taschen, Dekoartikel, Lunchboxen, Souvenirs vom Pier, Möbeltischlerei, Seidenschals, bis hin zu Häkeltieren, Schmuck-Kartons und vielen anderen tollen Dingen. Das Ziel der zwölf Frauen ist bereits klar definiert: Dieser Pop-Up-Laden soll etwas frischen Wind in die Harburger Einkaufswelt bringen. (cb)