140909AbsolventenHarburg - Das Restaurant Leuchtturm an der Außenmühle, ist ein würdiger Ort, um die erfolgreiche Aus- beziehungsweise Fortbildung zu feiern. Und so lud Heinz

Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die 20 fertigen Absolventen der Sparkasse dahin ein, um mit ihnen den Erfolg zu feiern. 20 junge Frauen und Männer zwischen 19 und 25 Jahren konnte Lüers beglückwünschen. Darunter waren 14 Bankkauffrauen und -männer, ein Bankbetriebswirt, drei Sparkassenfachwirte, ein Bankfachwirt und ein Sparkassenbetriebswirt.

Ihre Ausbildung, die je nach Abschluss zwei bis 3,5 Jahre gedauert hat, haben die Absolventen in den verschiedenen Filialen der Sparkasse Harburg-Buxtehude verbracht. „Wir freuen uns darüber, diesen jungen Menschen einen guten Start in ihr Berufsleben ermöglicht zu haben und beglückwünschen alle zu ihrem Erfolg“, so Heinz Lüers. „Wir hoffen, dass wir ihnen mehr mit auf den Weg gegeben haben, als nur das technische ihres Berufs. Denn gerade wir als Sparkasse nehmen unser Motto ‚Aus Nähe wächst Vertrauen‘ ernst. Im Mittelpunkt muss immer der Mensch stehen“, erklärt Lüers die Philosophie der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Das scheint auch in Erfüllung gegangen zu sein. Denn Katharina Fitschen aus Wohnste, mit 19 Jahren die jüngste unter den Absolventen, meint: „Ich habe diesen Beruf gewählt, weil ich gerne mit Menschen zusammenarbeiten möchte. Und da ist das bei der Sparkasse genau das richtige.“ Besonders stolz ist die Sparkasse Harburg-Buxtehude auf ihre beiden „Einser“:  Laura Bostelmann und Janine Vollmers haben ihre Ausbildung zur Bankkaufrau mit der Note „Sehr Gut“ bestanden.

Wohin es die jungen Menschen nun verschlägt, das wird sich zeigen. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude jedenfalls wünscht ‚ihren‘ Schützlingen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.  (cb)