140904EhlersHarburg - Eigentlich wollte Jürgen Ehlers (66) nur sein Patenkind in Paraguay besuchen. Doch wie es sich für einen Krimi-Autor gehört, kehrte er von dieser Reise mit

viel Stoff für seinen neuen Thriller zurück. Sein neues Werk „Abflug oder Tod!“, ist jetzt als E-Book erschienen. Es ist bereits das achte Buch von ihm.

"Mit diesem Buch, das ausschließlich als E-Book veröffentlicht wurde, wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Die Leser haben dadurch natürlich den Vorteil, dass ein E-Book deutlich günstiger ist, als ein normales Buch", sagt Jürgen Ehlers, der an der Cuxhavener Straße in Hausbruch aufwuchs, viele Jahre in diesem Stadtteil lebte und am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Harburg sein Abitur machte. Mittlerweile ist der Autor aufs Land gezogen, ist aber immer noch eng mit seiner alten Heimat Harburg verbunden.

Die Story: Der Journalist Mark Asmussen recherchiert in Paraguay. Er ahnt, dass ein dunkles140904Ehlers1 Waffengeschäft zwischen Deutschland und Paraguay vorbereitet wird und stellt unerwünschte Fragen. Doch es ist gefährlich, sich mit den Mächtigen anzulegen - vor allem, wenn viel Geld im Spiel ist. Mark Asmussen muss weg, und das so rasch wie möglich.

Der männlichen Hauptfigur Asmussen steht eine einheimische, weibliche Figur zur Seite, die Asmussen aufgrund ihrer Cleverness vor Fehlern bewahrt. Ein Buch über Macht, Militärgeschäfte und Moral, das vor dem Hintergrund der real existierenden Rüstungsexporte und aktuellen Entwicklungen in der Welt auch zum Nachdenken anregen soll.

Das 245 Seiten starke E-Book "Abflug oder Tod!“ ist ab sofort für 2,99 Euro als Download in der Kindle-Editon verfügbar. (cb)