140831Weiss2Harburg - Zufriedene Gesichter bei der Premiere des Weißen Dinners an der Harburger Außenmühle: Trotz der schlechten Wetteraussichten für den Sonnabend

sind bis zu 300 Besucher dabei gewesen. Alle waren natürlich stilecht in weiß140831Weiss3 gekleidet und natürlich ausgerüstet mit weißen Accessoires, wie Tischdekoration, Kerzenständer, Tücher und wärmenden Decken. Und diejenigen, die dabei waren, wurden belohnt mit einem stimmungsvollen Abend, einem schönen Sonnenuntergang und einer ganz besonderen Atmosphäre am Ufer der Außenmühle.

140831Weiss4"Die Veranstaltung hat Lust auf mehr gemacht", sagte Harburgs Citymanagerin Melanie-Gitte Lansmann gegenüber harburg-aktuell. Und: "Wir haben wirklich Glück gehabt, dass es trocken geblieben ist. Besonders schön fand ich auch, dass viele Gäste aus dem Harburger Umland dabei waren. Ich würde mich freuen, wenn Harburg im nächsten Jahr wieder beim Weißen Dinner dabei ist."

Eine ganz besonders romantische Geschichte spielte sich etwas abseits vom Trubel ab: Als Überraschung zum vierten Jahrestag ihrer Beziehung entführte die 24-jährige Heimfelderin Jessica Ropers ihren Freund Maxim Podlewskich (26) zum Weißen Dinner. Alles war von langer Hand von ihrer Schwester und der Cousine vorbereitet gewesen. Nicht nur weiße Kleidung für Maxim hatten sie dabei, sogar den romantischen Platz an einem kleinen Steg neben dem Spielplatz hatten sie für die Verliebten reserviert. Maxim revanchierte sich auf ganz besondere Weise: Noch vor Ort machte er seiner Auserwählten einen Heiratsantrag. Jessica sagte natürlich sofort "Ja!"     (cb)