140823EinbahnHarburg – Da haben die Verkehrsplaner für die Cyclassics wohl gepennt. Wenn am Sonntag die Jedermänner durch Harburg radeln, war fast ein ganzes Quartier nicht

mehr mit dem Auto erreichbar. Betroffen war das Phoenixviertel. Grund ist die Baustelle an der Hohen Straße. Die ist aktuell im oberen Abschnitt zwischen der Maretstraße und der Hohen Straße als Einbahnstraße ausgewiesen. Und das ist der einzige Weg, über den manwährend der Sperrung anlässöich der Cyclassics das Phoenixviertel erreichen kann. Die Winsener Straße und die Wilstorfer Straße sind von 8.20 Uhr bis 13.15 Uhr gesperrt.  Auch betroffen sind die Außenmühle, das Freizeitbad Midsommerland oder das Restaurant Leuchtturm. Denn das ganze Areal ist nur über wenige Straße zu erreichen, die alle von der gesperrten Winsener- oder Wilstorfer Straße abgehen. Betroffen ist das komplette Gebiet zwischen dem Freudenthalweg und dem Harburger Ring.

Nach der Anfrage bei der Polizei über die Verkehrshotline ist man sich der Problematic der Unerreichbarkeit des Phoenixviertels im Zusammenhang mit den Cyclassics bewusst geworden. Jetzt will man am Sonntag in der Zeit der Sperrung in der Hohen Straße eine Verkehrsregelung schaffen, durch die man auch entgegen der eingerichteten Einbahnstraße fahren kann. Die Anfahrt ist also über die Hohe Straße möglich.dl