140711Wald1Harburg - Der starke Regen am Mittwoch, 9. Juli, hat in Harburgs Wäldern und im Naturschutzgebiet Fischbeker und Neugrabener Heide erhebliche Wegeschäden

angerichtet. Die Revierförstereien Hausbruch und Eißendorf erfassen derzeit alle140711Wald Schäden. "An vielen Wegen ist es zu erheblichen Ausspülungen gekommen. Wald- und Heidebesucher werden daher um besondere Vorsicht gebeten", warnt Bettina Maak vom Bezirksamt Harburg.

Aufgrund der Vielzahl der bereits jetzt feststellten Schäden wird die Behebung einige Zeit in Anspruch nehmen. Einzelne Wege werden im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht zunächst abgesperrt werden müssen. (cb)