140707DRK5Sinstorf/Fleestedt - Es sollte ein tolles Sommer-Event werden - Doch der Regen machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung: Auf der Grenze von Harburg

Stadt und Land, an der Fleestedter Landstraße, die an dem kleinen Anstieg nach140707DRK2 Fleestedt zur Winsener Landstraße wird, hatten die DRK-Kreisverbände aus Stadt und Land am Sonnabend zum "Dinner mit Freunden" eingeladen. Anlass für das Dinner war das 125-jährige Jubiläum der beiden DRK-Kreisverbände.

140707DRK3Die Straße wurde extra für den Verkehr gesperrt, Toilettenhäuschen aufgebaut, die ersten Tische waren in den Farben weiß und rot gedeckt. Auch die ersten Gäste - gekleidet in den Farben rot und weiß - machten es sich um kurz vor 17 Uhr mit ihren Picknick-Körben, Tischdecken, Kerzenständern, Getränken und Geschirr gemütlich.

Doch dann zogen dunkle Wolken auf und Starkregen setzte ein. Die meisten140707DRK Gäste packten ihre Sachen wieder ein und flüchteten ins trockene. "Damit kann man natürlich nicht rechnen", sagte Harald Krüger, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Harburg. "Aber die gute Laune lassen wir uns nicht verderben, denn auf Regen folgt immer Sonnenschein"

Und Krüger sollte Recht behalten: Nach kurzer Zeit hörte es auf zu regnen, und die ersten Gäste kamen zurück, bauten ihre Tische wieder auf und genossen die Speisen, die sie mitgebracht hatten. In der Zeit bis zum nächsten Regen kamen immerhin noch knapp 80 Gäste, um beim "Dinner mit Freunden" dabei zu sein. Fazit: Bis auf das miese Wetter kam die Veranstaltung sehr gut bei den Besuchern an. (cb)