140625Bux11Harburg/Buxtehude - Die Sparkasse Harburg-Buxtehude präsentiert von Donnerstag, 17. bis Sonntag, 27 Juli, vor den Toren Hamburgs einen musikalischen

Leckerbissen: In der 5. Auflage findet das "International Music Festival Buxtehude & Altes Land" statt. Als Künstlerischer Leiter konnte erneut Pianist Haiou Zhang gewonnen werden.

An seine erste Begegnung mit Haiou Zhang kann sich Dieter Klar genau erinnern.140625Barbara-Kortmann Das war 2008 nach einem Konzert des aufstrebenden chinesischen Pianisten in Hamburg. „In der Laeisz-Halle haben wir uns kennengelernt und sind später in einem chinesischen Restaurant am Hauptbahnhof ins Quatschen gekommen“, erinnert sich der Präsident des Kulturforums am Hafen e.V. in Buxtehude.

Von Klars Idee, in Buxtehude ein internationales Musikfestival mit jungen und hochtalentierten Künstlerinnen und Künstlern aus dem In- und Ausland zu etablieren, war Haiou Zhang derart begeistert, dass er schon wenig später per Handschlag einwilligte, die künstlerische Leitung zu übernehmen. Einzige Bedingung: das Musikfestival sollte auf mindestens fünf Jahre ausgelegt sein.

Was 2010 auch dank des großen finanziellen und persönlichen Engagements von Unternehmer Michael Hofmann und Frank Jäschke, dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Harburg-Buxtehude, begann, hat sich zu einer nicht absehbaren Erfolgsgeschichte entwickelt. Das nachhaltige Engagement weiterer Sponsoren sorgt dafür, dass das International Music Festival Buxtehude auf einem soliden finanziellen Fundament steht. „Ich freue mich sehr, dass wir als Sparkasse dazu beitragen konnten und können, ein solch hochkarätiges Musikevent in unserer Region zu etablieren“, sagt der Buxtehuder Frank Jäschke. Es gilt als sicher, dass die Edition V des International Music Festival Buxtehude & Altes Land nicht die letzte sein wird.

140625Bux1Bei der fünften Auflage werden von Donnerstag, 17. Juli, bis einschließlich Sonntag, 27. Juli, sieben verschiedenartige Konzerte geboten. „Unser Festival ist eines der ungewöhnlichsten und skurrilsten Festivals überhaupt“, sagt Dieter Klar, der stolz darauf ist, Musikfreunden unverändert günstige Preise anbieten zu können. „Die teuerste Karte kostet gerade einmal 25 Euro“, berichtet der Intendant. Dieser Umstand ist auch der Sparkasse Harburg-Buxtehude zu verdanken, die wie viele andere Sponsoren seit Jahren am Ball bleibt. „Neben unserem finanziellen Engagement freuen wir uns auch jedes Jahr auf den Besuch des Festivals mit unseren Kunden“, betont Sparkassen-Vorstand Frank Jäschke.

Dem Publikum werden echte Weltstars geboten, wie zum Beispiel die Russische Kammerphilharmonie aus St. Petersburg mit Dirigent Juri Dilbo, dazu Christoph Seybold an der Violine, Stanislas Kim am Violoncello und natürlich den mittlerweile weltweit gefeierten Pianisten Haiou Zhang. „Einige Künstler sind eben in der Carnegie Hall in New York oder in China aufgetreten, steigen ins Flugzeug und fliegen zu uns nach Buxtehude“, erzählt Dieter Klar.

Die Karten für das International Music Festival gibt es ausschließlich bei der Stadtinformation Buxtehude (am Busbahnhof), Viverstraße 1, Telefon: 0 41 61/5 01-23 45 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Informationen im Internet unter www.klassik-buxtehude.de (cb)