140623Seife7Harburg - Der "Rote Blitz" war beim vierten Seifenkisten-Rennen auf dem Mopsberg im Phoenix-Vierten die Sensation des Tages: Bei den Kindern und den Erwachsenen

belegte die neue Seifenkiste bei ihrer Feuertaufe den ersten Platz. Wie berichtet140623Seife5 wurde die Seifenkiste erst in der Woche vor dem Rennen vom Round Table 28 Hamburg-Harburg dem Feuervogel als Bausatz zur Verfügung gestellt und von den Kindern 140623Seifezusammengebaut und in einen heißen Renner verwandelt.

Aber auch sonst konnten die Veranstalter vom Feuervogel sehr zufrieden sein, denn es gab einen neuen Teilnehmer-Rekord zu vermelden: Insgesamt 35 Fahrer, aufgeteilt auf 17 Seifenkisten, nahmen die rund 140 Meter langen Rennstrecke mit ihren rund sieben Metern Höhenunterschied unter die Reifen. 140623Seife3"Das ist natürlich ein tolles Melde-Ergebnis", freute sich Rennleiter Roland Röpnack, der auch zu den Betreuern vom Feuervogel gehört. Eine Sache ist deshalb schon jetzt sicher: Auch im kommenden Jahr wird es das Seifenkisten-Rennen auf dem Mopsberg geben.

Eingebettet war der Renntag in das Rennen um den Phoenix-Pokal in ein buntes Straßenfest rund um den Feuervogel. Mehrere 100 Besucher amüsierten sich bei einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, Kulinarischem und vielen Aktionen für Jung und alt. (cb)

Die Sieger und Erstplatzierten des Rennens:

Leichtgewichte (Gesamtgewicht bis 90 kg):

1. Platz Jeremy Gädke auf dem Roten Blitz (18:45 sec.)
2. Platz Isgard Schulz auf dem Roten Blitz (18:83 sec.)
3. Platz Jan Eilers auf dem Roten Flitzer (19:65 sec)

Schwergewichte (Gesamtgewicht bis 150 kg):

1. Platz Wolfgang Röpnack auf dem Roten Blitz (17:35)
2. Platz Chris Henseleit, Racing Team Neuland, (17:68)
3. Platz Christian Kail von den Sandbek Ghostriders: (18:45 sec)

Publikumspreis: Der rote Flitzer (war auch im Vorjahr die beliebteste Seifenkiste)

 

140623Seife6  140623Seife8  140623Seife9
 140623Seife2 140623Seife10  140623Seife1