140527SpendeLangenbek - Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt die Hamburger Freimaurerloge „Zur Erkenntnis“ und das in Berlin ansässige Freimaurerische

Hilfswerk das DRK-Hospiz in Langenbek.

Mit dem Geld werden hochwertige Gartenmöbel, ein Grill und Sonnenschirme finanziert. Anlass der Spende war das 100-jährige Stiftungsfest der Loge.

„Wir haben uns entschieden, das neue Harburger Hospiz zu unterstützen, weil unsere Region diese wichtige Einrichtung braucht. Keiner weiß, wie die letzte Lebensphase verläuft und ein Aufenthalt im Hospiz kann möglicherweise eine große Hilfe sein“, so Jürgen Lüken, Meister vom Stuhl der Freimaurerloge „Zur Erkenntnis“.

Gemeinsam mit Altstuhlmeister Hans-Dieter Lübbert übergab er anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten Anfang Mai DRK-Kreisgeschäftsführer Harald Krüger und DRK-Mitarbeiterin Dr. Dirka Grießhaber den Scheck. (cb)