100108StrasseHarburg - Dieses „Hindernis“ auf der Buxtehuder Straße freute die Autofahrer. Mit gelbem Blinklicht blockierte ein Fahrzeug der Straßeninstandsetzung die rechte Spur. Ein Mitarbeiter füllte dahinter die Schlaglöcher mit Kaltasphalt. Das war bitter nötig. Die Fahrbahn wirkte mehr wie ein Schweizer Käse, als wie ein Straßenbelag.
Doch die Maßnahme ist nur eine notdürftige Reparatur. Erst im Sommer können die Straßen richtig saniert werden. Dem Bezirk werden dafür etwa 1,5 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Ob das reicht, steht noch nicht fest. dl