140511KetteHeimfeld – Zu einer Menschenkette an der Pferdewiese in Bostelbek haben sich am Sonnabend Anwohner versammelt, um gegen die Einrichtung eines Containerlagers für Flüchtlinge zu

demonstrieren. Nach Meinung vieler Anwohner steht die Zahl der Plätze in der Unterkunft, sie soll 168 Flüchtlinge aufnehmen, im Missverhältnis zu den 700 Bostelbekern. Ursprünglich war die Unterbringung von 220 Menschen in der Unterkunft geplant. Wegen hoher Kosten für Lärmschutz wegen der nahen Bahnlinie war die Unterkunft verkleinert worden. An der Aktion nahmen trotz strömenden Regens laut der Bürgerinitiative Bostelbek (BIB) 168 Menschen, genauso viele wie Flüchtlinge untergebracht werden soll, teil. dl