140502AutomatHarburg - In der Harburger Bücherhalle an der Eddelbüttelstraße beginnt in wenigen Tagen ein neues Zeitalter: Die neue automatische Rückbuchungsanlage der Bücherhalle

ist fertig installiert und geht am Dienstag, 6. Mai, in Betrieb. Die Harburger und die Alstertaler Bücherhallen werden die ersten sein, die mit so einem Rückgabe-Automaten für Bücher und andere Medien ausgestattet sind. Sieben weitere große Hamburger Bücherhallen sollen demnächst folgen.

"Die Kunden brauchen nicht mehr zur Abgabe an den Tresen der Bücherhalle kommen, sondern legen ihre140502Automat2 Medien in den Automaten, der im Foyer steht. Die Medien werden ausgelesen und der Kunde bekommte eine Quittung. So einfach geht das", sagt Anke Zumdohme, die Leiterin der Harburger Bücherhalle, gegenüber Harburg-aktuell.

140502Automat3Außerdem ist am Automaten bereits eine Abgabe möglich, bevor die Bücherhalle - das ist an Werktagen um 11 Uhr - öffnet. Auch die Mitarbeiter werden durch die Rückgabe am Automaten entlastet, denn die Bücher werden von der Anlage automatisch nach verschiedenen Kriterien sortiert.

Derzeit werden die zehn Mitarbeiter von Carolin Rohrßen, stellvertretende Abteilungsleiterin für EDV und Organisation, auf der Anlage geschult. Die Inbetriebnahme am 6. Mai soll um 11 Uhr mit einer kleinen Einweihungsfeier erfolgen. (cb)