140430Kita2Harburg - Im Kinderzentrum Kennedy-Haus im Phoenix-Viertel ist am Donnerstag die neue Broschüre "Ein Kita-Platz für unser Kind" vorgestellt worden. Und mit

dieser sechssprachigen Broschüre, die zudem über eine Info-DVD inklusive eines informativen Zeichentrick-Films verfügt, hat das Bezirksamt Harburg eine Vorreiter-Rolle in ganz Hamburg übernommen - denn in dieser kompakten Form waren diese Infos noch nicht erhältlich.

Hintergrund für dieses Hamburger Pilot-Projekt, das vom Bezirk mit rund 4000 Euro unterstützt wurde: Ab dem 1. August gibt es in Hamburg einen bedarfunabhängigen und beitragsfreien Rechtsanspruch auf eine fünfstündige Kinderbetreuung mit Mittagessen ab dem vollendeten zweiten Lebensjahr. Und vor allem bei Menschen mit Migrationshintergrund gibt es nach wie vor eine Hemmschwelle, ihre Kinder früh in eine Kindertageseinrichtung zu geben. Und die soll diesen Eltern durch die Broschüre genommen werden.

„Wir haben festgestellt, dass Eltern mit Migrationshintergrund bei der Kitaplatz-Suche häufig an ihre140430Kita sprachlichen Grenzen kommen. Mit den neuen Informationsmaterialen wollen wir das ändern und all jene Familien erreichen, die aufgrund sprachlicher Hürden über die bisherige Kommunikation nicht angesprochen und informiert werden konnten", sagte Britta Walkenhorst, Bildungskoordinatorin bei "Lernen vor Ort", gegenüber harburg-aktuell.

Die Idee zu dieser mehrsprachigen Broschüre kam von der Harburger GAL, die bereits 2011 einen Antrag in der Bezirksversammlung formulierte. "Die Chancen der kulturellen Vielfalt zu nutzen, bedeutet auch, die Integration zu fördern", sagte Jürgen Marek von der GAL. Und: "Gerade frühkindliche Bildung ist grundlegend für den Erwerb sozialer Kompetenzen." Bezirksamtsleiter Thomas Völsch ergänzte: "Integration ist der Schlüssel des Erfolgs. Und das gilt auch ganz besonders für Harburg."

Die Broschüre stellt in leichter deutscher, türkischer, polnischer, russischer, englischer und französischer Sprache dar, welche Vorteile ein Kita-Besuch hat, wie man einen Kita-Gutschein beantragt und wie das Verfahren abläuft. Sie ist kostenlos und ab sofort bei der in der Mütterberatung Harburg, Gesundheitsamt Harburg, Wilhelmstraße 33, oder in den Büro des ESF-Projektes "Frühstart für Erfolg" am Sand 10 erhältlich. Das Video findet man im Internet unter  www.hamburg.de/kita-clip  (cb)