140411AssistenzHarburg - Diese junge Frau hält Harburgs TU-Präsidenten Garabed Antranikian ab sofort den Rücken frei: Friederike von Bernstorff ist seit dem 1. April die

neue Persönliche Referentin des Präsidenten der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH).

Von Bernstorff war zuvor Referentin für Universitätsentwicklung an der HafenCity Universität Hamburg. Hier zeichnete sie unter anderem für die konzeptionelle Erarbeitung des Struktur- und Entwicklungsplans der HCU verantwortlich und begleitete die internen Kommunikationsprozesse. Sie studierte Deutsch-Französische Studien in Saarbrücken, Metz und Heidelberg und absolvierte ihren Master Internationale Beziehungen in Dresden.

Die gebürtige Karlsruherin freut sich auf ihr neues Wirkungsfeld und die vielfältigen Aufgaben an der TU-Harburg: „Ich wurde herzlich willkommen geheißen. Sehr gerne möchte ich meinen Beitrag zu diesem offenen Präsidium leisten.“ Als Persönliche Referentin unterstützt sie koordinierend die Arbeit des Präsidenten und ist erste Ansprechpartnerin für alle Anliegen, die an den Präsidenten herangetragen werden. (cb)