140409Move1Harburg - Wenn am Sonnabend, 17. Mai, der erste Discomove durch den Harburger Binnenhafen rollt, werden auch die Harburger Schützengilde und der SV Marmstorf mit einem

eigenen, bunt geschmückten Disco-Truck dabei sein. Unterstützt werden sie bei ihrem Vorhaben von den Schlagerfreunden Winsen, die seit 1999 regelmäßig mit einem eigenen Truck beim Schlagermove dabei sind.

Wie Berichtet sollen bei diesem weltweit ersten Discomove 15 bis 18 bunt geschmückte140409Move2 Trucks mit der besten Musik aus der Disco-Zeit durch den Channel Hamburg fahren. Eingerahmt von vielen Tanzenden, die die Trucks zu Fuß begleiten oder am Straßenrand feiern. Motto: "Hamburg hat den Schlagermove - Harburg hat den Discomove".

Auch Enno Stöver, 1. Patron der Schützengilde, und der Marmstorfer Schützenkönig Johannes "Jojo" Tapken, waren sofort von dieser Idee begeistert und holten sich Alex Schmidt und Tina Jung von den Schlagerfreunden Winsen ins Boot. "Unser Motto „Vogelschießen goes Disco“ soll zeigen, dass Schützenwesen nicht nur Schießen und graue Uniformen bedeutet. Schützenwesen bedeutet Freunde, Geselligkeit, Feiern unterschiedlichster Art in allen Altersgruppen und damit steht es vor allem für Spaß. Deshalb sind wir mit einem Truck dabei", sagt Enno Stöver.

Außerdem betont Enno Stöver: "Der Discomove gibt uns eine gute Möglichkeit, mit Harburgern Schützen, Freunden und Bekannten auf dem Truck zu feiern und den Discomove zu einem gemeinsamen Harburger Event zu machen.“ Und Marmstorfs König "Jojo" ergänzt: „Wir wollen gemeinsam feiern, neue Freunde kennenlernen und zeigen, dass wir Schützen nicht nur in Uniform fröhlich sind.“

Für alle, die jetzt Lust bekommen haben mitzufahren, gibt es eine gute Nachricht: Es sind noch freie Plätze auf dem Disco-Truck vorhanden. Weitere Informationen, wie man an die Tickets kommt, gibt es unter der Telefonnummer 01 51/58 25 21 91. (cb)