140326SperrHarburg - Autofahrer, die am Sonntag, 30. März, in Harburg unterwegs sind, müssen mit Behinderungen rechnen und Umwege in Kauf nehmen. Der Grund sind Fräs- und

Asphaltierungsarbeiten auf der Knoopstraße und auf der Bremer Straße.

Die Knoopstraße wird von 7 bis 18 Uhr zwischen Asbeckstraße und Julius-Ludowieg-Straße in Fahrtrichtung Bremer Straße als Einbahnstraße eingerichtet und in Fahrtrichtung Eißendorfer Straße gesperrt. Der Verkehr wird laut Polizei über die Asbeckstraße abgeleitet.

Die Bremer Straße muss an diesem Tag erneut voll gesperrt werden. Nachdem am Sonntag, 23. März, wie berichtet der erste Bauabschnitt mit neuem Asphalt versehen wurde, ist jetzt der zweite Bauabschnitt von der Aral-Tankstelle bis zum Vahrendorfer Stadtweg dran. Die Bremer Straße wird daher von 7 bis 18 Uhr zwischen Sunderweg und Appelbütteler Weg voll gesperrt.  Eine Umleitung ist für beide Fahrtrichtungen über Eißendorfer Waldweg - Ehestorfer Weg - Weusthoffstraße - Friedhofstraße ausgeschildert. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. (cb)