140306AppHarburg - Ab sofort präsentieren sich die Bücherhallen Hamburg auch als App. Hamburgs größte Kultureinrichtung bietet Bürgern dadurch weitere Vorteile beim mobilen

Recherchieren und Vormerken von Medien. Begeistert von diesem neuen und zudem kostenlosen Angebot ist auch Anke Zumdohme, die Leiterin der Harburger Bücherhalle in der Eddelbüttelstraße 47a: "Die App enthält neben aktuellen Informationen auch Anwendungen zur Recherche und Kontoverwaltung, einen ISBN-Scanner und eine Übersicht über Standorte und Veranstaltungen."

Per Smartphone die Welt der Bücherhallen erleben - das ist ab sofort auch in Harburg möglich:140306App1 Bücher, eMedien, CDs, Filme oder Games lassen sich über die Funktion ‚Katalog‘ schnell und übersichtlich recherchieren. Wer unterwegs ein interessantes Werk entdeckt, kann mit dem integrierten ISBN-Scanner sofort herausfinden, ob es bei den Bücherhallen vorrätig ist. Zumdohme: "Steht der Wunschtitel im Regal, kann man ihn gleich vormerken und die jeweilige Bibliothek wird über ‚Standorte‘ inklusive Routenplaner angezeigt." Auf dem Weg dorthin informiert der Button ‚Aktuelles‘ über Neuigkeiten und interessante Veranstaltungen. "Man hat einfach alles im Blick – und das immer und überall", betont die Leiterin der Harburger Bücherhalle gegenüber harburg-aktuell.

Mit der Bücherhallen App können Kunden jederzeit aktuelle Medientipps von Freunden erfahren, ihr Konto noch einfacher verwalten und den Überblick über Ausleihen und Vormerkungen behalten.Die App für Android und iOS lässt sich unter www.buecherhallen.de/app herunterladen und ist in den jeweiligen Stores kostenlos erhältlich. Alle Funktionen werden in Kurzvideos auf www.youtube.com/buecherhallen ausführlich erklärt. (cb)