140222SportHarburg - Großer Andrang im Großen Sitzungssaal des Harburger Rathauses: Zum 37. Mal wurden am Freitag Sportlerinnen und Sportler aus Harburger Sportvereinen und

Institutionen für ihre Erfolge im Vorjahr geehrt. Es wurden im Harburger Rathaus sowohl Hamburger als auch Deutsche Meister, sowie Europameister und Weltmeister gemeinsam von der Bezirksversammlung Harburg und dem Bezirksamt Harburg ausgezeichnet. Darüber hinaus waren zahlreiche Gäste aus Sport und Politik mit von der Partie.

Die Sportlerehrung wird von der Sparkasse Harburg-Buxtehude als Kooperations-140222Sport1 und Veranstaltungspartner unterstützt. In diesem Jahr wurden 162 Erwachsene für ihre sportlichen Leistungen in der ganzen Bandbreite der Sportarten geehrt. Das Spektrum der Disziplinen reicht von Badminton über Gewichtheben, Karate, Rudern und Schwimmen bis Tennis und Volleyball. Die Damen und Herren der Harburger Vereine waren 2013 sehr erfolgreich.
140222Sport4So gewann Kirsten Abshagen von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft von 1911 e.V. – Leichtathletikgemeinschaft Hausbruch, Neugraben, Fischbek (LG HNF) sechs Titel bei Einzelwettkämpfen unter anderem im Diskus- und Speerwurf sowie Kugelstoßen. Sie erhielt den Titel „Deutsche Vizemeisterin W 75“ und „Hamburger Meisterin W 75“. Ebenso war die Volleyball-Mannschaft der Frauen Ü 37 vom Turnverein Fischbek von 1921 e.V. im Jahr 2013 sehr erfolgreich. Sie erreichten den Titel „Deutsche Meisterin“, in ihrer Altersklasse.

Doch nicht nur die Frauen errangen 2013 bedeutende Titel. Beachtlich sind auch die Erfolge der Männer:140222Sport2 Vincent Gabalda vom TUS Harburg-Wilhelmsburg von 1894 e.V. Startgemeinschaft Schwimmen Hamburg konnte sechs Titel in den Bereichen Rücken, Schmetterling und Lagen für sich entscheiden. Der Gerätturner Reza Abbasian errang fünf Titel und wurde Hamburger Einzelmeister AK 18-30 und Hamburger Finalmeister AK 18-30.

Die insgesamt 162 erwachsenen Harburger Sportlerinnen und Sportler erwarben 109 Titel als Hamburger Meister, 17 wurden im Jahr 2013 als Norddeutsche Meister ausgezeichnet. Darüber hinaus errangen 22 Sportlerinnen und Sportler einen Titel als Deutscher Meister und zwei wurden als Deutsche Vizemeister ausgezeichnet. Außerdem wurden zwei Europameister, zwei Vizeweltmeister und drei Weltmeister geehrt. zwei Sportlerinnen und Sportler nahmen an einer Weltmeisterschaft und drei an einer Europameisterschaft teil.

140222Sport3Die Ehrungen nahmen der Vorsitzende der Bezirksversammlung Harburg, Manfred Schulz, Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, gemeinsam vor. Durch das Programm führte Anne Heitmann. In mehr als 30-jähriger Tradition erhalten alle Sportlerinnen und Sportler aus insgesamt 20 Harburger Sportvereinen und Institutionen eine Urkunde und als Präsent zwei Kino-Gutscheine des Cinemaxx. (cb)