140123DialogHarburg - „Harburg neu denken“ wird konkret: Am Montag, 10. Februar, findet ab 18 Uhr in der zweiten Werkstatt die Auswahl der Top-Ideen im Sozialen

Dienstleistungszentrum (SDZ), Harburger Rathausforum 1, statt. Nach der ersten Werkstatt zur Sichtung der übersendeten Ideen für die Aufwertung des Harburger Zentrums erfolgt am 10. Februar das nächste Treffen mit interessierten Bürgern, um gemeinsam aus den verbliebenen 200 Ideen jeweils die fünf Top-Ideen aus den vier Themenschwerpunkten „Wohnort Innenstadt”, „Öf-fentlicher Raum”, „Kultur, Shoppen & Co” sowie „Mobilität & Verkehr” auszuwählen.

In der zweiten Werkstatt können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Teams zusammenfinden und intensiv mit den vorausgewählten Ideen ihres Themenbereichs auseinandersetzen: Stimmen die Teammitglieder der Vorauswahl des letzten Workshops zu oder sehen sie ganz andere Ideen an der Spitze? Welche Idee kann es tatsächlich schaffen, unter die Top-5-Projekte zu kommen?

Bis zur endgültigen Kür der Top-Ideen durchlaufen die Teams mehrere Diskussionsrunden. Die Entscheidung wird am Ende durch die einfache Mehrheit der per Wahlzettel abgegebenen Stimmen getroffen. (cb)