140113JaegerHeimfeld - Es geht wieder auf die Pirsch: Am Sonnabend, 8. Februar, findet im Heimfelder Privathotel Lindtner der 67. Jägerball statt. Ab 19 Uhr beginnt der Einlass zu

diesem Höhepunkt der Harburger Ballsaison.

Rund 450 Gäste erlebten im Vorjahr eine unvergessliche Ballnacht bei diesem gesellschaftlichem Ereignis im Süden Hamburgs.

Unter dem Motto "Tanz auf der Waldlichtung" verwandeln sich die festlichen140113Jaeger3 Räume des Hotels wieder in einen wunderschönen Wald. Wie in den Vorjahren schmücken die Mitglieder der Harburger Jägergruppe die Räumlichkeiten mit rund 70 kleinen Bäumen, verschiedenen Landschaften, einem Hochsitz und vielen ausgestopften Tieren.

Bereits am Eingang werden die Besucher wieder stilecht vom Falkner mit seinem Greifvogel begrüßt. Und bevor der Tanz auf der Waldlichtung beginnt, erklingen die Jagdhörner des Bläserkorps. Den Tanzreigen werden Mitglieder der Tanzschule Hädrich ganz klassisch mit einer "Quadrille" eröffnen.

140113Jaeger2Für dichtes Gedränge auf der Tanzfläche im großen Saal werden in diesem Jahr die Musiker der Band "Dreamboat" mit ihrer Sängerin Johanna Hanf sorgen. Für Abwechslung ist gesorgt: Im Flügelsaal wird der international bekannte DJ Frank Fischer den Gästen mit flotten Rhythmen in der Disco einheizen.

Ihre Treffsicherheit können die Ballgäste im Flügelsalon an Deutschlands einziger mobiler Profi-Laserschießanlage unter Beweis stellen. Der Erlös aus dem Verkauf der Schießkarten wird wie im Vorjahr an das kürzlich eröffnete Hospiz des DRK am Blättnerring gehen.

Die Schießkarten kommen in einen großen Topf und nehmen an der Verlosung teil. Wie in jedem Jahr freut sich die Jägerschaft über die tollen Preise, die Sponsoren aus Jagd und Harburger Wirtschaft zur Verfügung stellen. Unter anderem gibt es ein Wochenende für zwei Personen im Seehotel Töpferhaus zu gewinnen.

Tischkarten für den großen Festsaal kosten 40 Euro, "Pirschkarten" ohne festen Sitzplatz  kosten 20 Euro und können bei Blumen Eicks am Harburger Sand (Telefonnummer 040/773238) oder direkt unter www.jaeger-harburg.de reserviert werden. (cb)