140105GuG9Heimfeld – „Glühen und Grillen“ heißt es Anfang Januar am Milchgrund am Weihnachtshaus von Birgit und Eddy Zander. Dann kommen Helfer, Freunde und Bekannte in den prächtig

weihnachtlich erleuchteten Garten. Gewinner ist dabei das Löwenhaus vom ASB, für das die Zanders mächtig sammeln. 2470 Euro und 68 Cent kamen dieses Jahr durch Spenden, am „Tag des offenen Gartens“ und eben „Glühen und Grillen“ zusammen. „Wir haben mit unserem, Weihnachtshaus in den letzten acht Jahren insgesamt 13.166 Euro und9 Cent“, freut sich Eddy. Wer der guten Sache helfen will, der ist als Sponsor willkommen. „Wir haben einen festen Kreis von Helfern, ohne die es nicht funktionieren würde“, sagt Eddy. „Wegen der steigenden Kosten wären uns Sponsoren aber wirklich willkommen.“

Wer das Weihnachsthaus noch erleben will. Heute und am Montag leuchten es noch in voller Pracht. Dann wird abgeschaltet und abgebaut. zv

140105GuG12 140105GuG1 140105GuG3 140105GuG2 
 140105GuG6  140105GuG5 140105GuG7   140105GuG4