131030UebungHarburg – Einsatz der Feuerwehr an der Villa-Schwarzenberg. Dort, wo sonst am Wochenende Fans der gepflegten Nachtclub-Kultur sich der Musik und den

Drinks hingeben, war am späten Mittwochabend die Feuerwehr im Einsatz.

Vorweg: Es war eine Übung. Einsatzkräfte der FF Eißendorf mussten Verletzte retten und einen vom Feuer Eingeschlossenen mit Hilfe der Drehleiter (DL) der Berufsfeuerwehr vom Dach retten.

Dabei wurde der Hof hinter dem Gebäude als Standplatz für die DL genutzt. Bei der Übung ging es nicht nur darum, komplexere Einsatzsituationen mit Menschenrettung durchzuspielen. Man hat auch gleich ausgelotet, ob Menschenrettung aus den oberen Etagen möglich ist. Die in 1886 und 1887 im Gründerzeitstil  nach den Plänen von Walter Martens für den Fabrikanten Henry Steinle über dem 1830 errichteten Eiskeller gebaute Villa, soll mehr Leben bekommen. Es gibt Pläne, nach denen die oberen Etagen in Wohnungen umgewandelt werden sollen.

Die Villa erstreckt sich über sieben Ebenen und hat rund 1200 Quadratmeter Fläche. Unter dem Dach befand sich ein kleines Theater. Als die Villa gebaut wurde, gab es eben kein Fernsehen und man hat sich anders unterhalten lassen. zv