130924BahnhofHarburg - Was für die City rund um den Sand und die Lüneburger Straße geplant ist, funktioniert ab sofort im Bahnhof Harburg. 30 Minuten lang kann man dort täglich kostenlos

im Netz surfen. Der Bahnhof Harburg ist einer von 13 Bahnhöfen in Norddeutschland, die jetzt zum HotSpot ausgebaut wurden.

Insgesamt gibt es in Deutschland mittlerweile 105 Bahnhöfe mit einen drahtlosen Zugang zum Internet über WLAN.

So funktioniert die kostenlose WLAN-Nutzung am Bahnhof Harburg:

1. WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen.


2. „Telekom“ wählen und „Verbinden“
.

3. Webbrowser auf dem Endgerät starten und eine beliebige Internetadresse eingeben, danach erscheint das HotSpot-Portal des WLAN- Bahnhofs.


4. Handynummer auf HotSpot-Portal angeben (alle nationalen und internationalen Mobilfunknummern werden akzeptiert)
.

5. Zugangscode per SMS auf dem Handy erhalten
.

6. Zugangscode im HotSpot-Portal eingeben
.

7. 30 Minuten kostenlose WLAN-Nutzung genießen

.

Nach Ablauf der 30 kostenlosen Minuten wird der Kunde automatisch ausgeloggt und kann sich bewusst für eine weitere Nutzung entscheiden. Die ist dann kostenpflichtig. dl