130830FKHHarburg – Der Sommer ist fast vorbei, das Frauenkulturhaus Harburg startet in die kälteren Jahreszeiten. Und wer da nicht einsam sein will, kann sich

bei Singleberaterin Dana Rittich Tipps holen, wie das erste Treffen mit einer bis dato fremden Person nicht zum Desaster wird.

Dana Rittich: „Ich zeige, wie so ein Treffen gezielt genutzt werden kann und wie sich die Rollenverteilung auf das Treffen auswirkt.“ Der „Partnersuche Impuls-Abend“ am Donnerstag, 5. September, 18.30 bis 20.30 Uhr – das sind 15 Euro Investition, die sich lohnen.

Einen Abend zuvor schon bietet Dana Rittich von 18 bis 19.15 Uhr einen Nia-Kursus an. Nia ist eine einzigartige Mischung aus Kampfsport, Tanz und Entspannung. Zehn Abende kosten 80 Euro, der Kursus ist für jeden Trainingszustand geeignet.

Entspannungspädagogin Jutta Wutke leitet am Sonnabend, 7. September, 14 bis 17 Uhr, einen Kursus „Entspannung mit Qi Gong und der Fünf-Elemente-Harmonie“. Jutta Wutke: „Die fünf Elemente der traditionellen chinesischen Medizin bilden in dieser Harmonie-Übung eine zusammenhängende Bewegungsfolge. Zusätzlich üben wir gesundheitsförderliche Selbstmassagen von Bauch und Füßen.“

Sonntag, 8. September, 10.30 bis 16 Uhr, ist schließlich Jin Shin Jyutsu-Intensivtag. Dabei handelt es sich um eine Heil- und Berührungskunst aus Japan, die auch unter der Bezeichnung „Japanisches Heilströmen“ bekannt ist: Durch sanfte Berührung am bekleideten Körper werden die Einstellungen Angst, Sorge, Wut, Bemühung und Trauer harmonisiert, die den Fluss der Lebensenergie blockieren. Körper, Geist und Seele finden wieder Zugang zu den ureigenen Selbstheilungskräften.

Jin Shin Jyutsu-Praktikerin Veronika Schmidt: „Ein Tag mit Jin Shin Jyutsu entspannt und belebt. Wir lernen eine Fülle einfacher Selbsthilfegriffe. Später können sie mühelos in den Alltag eingebaut werden.“ Der Kursus ist für Anfängerinnen und Fortgeschrittene und kostet 34 Euro. Veronika Schmidt bittet darum, bequeme Kleidung, Buntstifte und DIN-A4-Papier mitzubringen.

Anmeldungen im Frauenkulturhaus, Neue Straße 59, Telefon 77 22 56 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. ag