130606BusbahnhofHarburg - Wo sich Buslinen, S-Bahn und Fernbahn an der Hannoverschen Straße kreuzen, herrscht oft Gedränge. Der Busbahnhof ist an seine Kapazitätsgrenzen

gekommen, meint die CDU.

"Schon heute treten in den Hauptverkehrszeiten bei der Anfahrt zur Bushaltestellenanlage 'Bahnhof Harburg' aus Richtung Wilstorf teilweise Verzögerungen auf, da die Abfahrtsbereiche häufig überlastet sind", heißt es in einem Antrag der Fraktion.

Und weiter: "Auch beim Abführen der Busse in die Moorstraße über den Knotenpunkt Hannoversche Straße kommt es infolge des zu klein ausgelegten Ausfahrtbereichs in die Hannoversche Straße und der zu kurzen Abbiegespur in die Moorstraße zu immer wieder zu Verzögerungen." Deswegen soll der Busbahnhof ausgebaut werden.

Viel machen kann der Bezirk nicht. Daher sollen die Fachbehörden und die Hamburger Hochbahn AG aufgefordert werden nicht nur schnell mit Planungen für eine Erweiterung zu beginnen. sie sollen auch eine Finanzierung sichern. zv