130426igsQ1Wilhelmsburg - Die Reise „In 80 Gärten um die Welt“ ist, wenn auch feuchter als gehofft, gestartet: Bundespräsident Joachim Gauck eröffnete im Rahmen einer

Open-Air-Gala die internationale gartenschau hamburg 2013. Rund 1.500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren dabei – und begeistert von der Show, in der über hundert Künstler das Motto der Gartenschau szenisch inszenierten.

„Eine solch große Gartenschau kann auch ein Anstoß sein, um das soziale Zusammenwachsen einer Stadt, einer Region zu fördern", meint Bundespräsident und igs-Schirmherr Gauck. „Die igs in Wilhelmsburg ist die erste Gartenschau bei uns nach 40 Jahren. Sie setzt Maßstäbe in der grünen Stadtentwicklung, wird das Gesicht Hamburgs verändern und unsere schöne Stadt noch ein wenig lebenswerter machen", sagte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz.

Umrahmt wurden die Statements und Einspielungen von künstlerischen Beiträgen: Lotto King Karl & die 3 Richtigen starteten mit „Hamburg meine Perle“. Die HipHopAcademy Hamburg, deutschlandweit ein einzigartiges gefördertes Non-Profit-Projekt, 130426igs3welches Jugendliche kostenlos in allen wichtigen Hip-Hop-Disziplinen ausbildet, zeigte ihr Können. Der Kinderchor der staatlichen Jugendmusikschule Hamburg untermalte musikalisch eine Videoeinspielung mit Hamburger Kindern, die die Weltreligionen erklärten. Joja Wendt, Hamburger Pianist und musikalischer Weltenbummler, präsentierte einen Auszug aus seiner Welttournee „Mit 88 Tasten um die Welt“. Klappmaulkomiker und igs-Botschafter Werner Momsen sprach in einem Beitrag über die „Welt der Kulturen“. Tänzer der Lola Rogge Schule, einer Berufsfachschule für Tanz und tänzerische Gymnastik, setzen sich in Kostümen und mit Mitteln des experimentellen Tanzes mit der Thematik  „Wasser, Dürre und Mensch“ auseinander. Und Hamburgs Rock-Urgestein Achim Reichel trat zusammen mit dem 35köpfigen Frauenchor, den Wilhelmsburger Inseldeerns, auf.

Die Gala war der zeremonielle Auftakt zu 171 Tagen Gartenschau. Die igs ist bis zum 13. Oktober auf der Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg geöffnet. 130426igs2Unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ zeigt sie den Ideenreichtum der Gärtner, Züchter und Landschaftsarchitekten mit 80 fantasievoll gestaltete Gärten, spannenden Sport- und Spielangeboten und mehr als 5000 kleinen und großen Bildungs-, Kultur- und Sportveranstaltungen. Alle Veranstaltungen wie Konzerte, Kabarett, Theateraufführungen und Lesungen sind im Eintrittspreis enthalten. Mit einem Tagesticket kann die Gartenschau einmalig an einem frei gewählten Tag im Ausstellungszeitraum besucht werden. Geöffnet ist ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit. zv