130426Tempo50Wilhelmsburg – Mit dem Start der Internationalen Gartenschau ist auf der Wilhelmsburger Reichsstraße zwischen Kornweide und der Abfahrt Wilhelmsburg

Mitte auch Tempo 50 eingeführt worden. Es geht um Lärmschutz. Für die Autofahrer dürfte das eine annehmbare Lösung sein. Die Temporeduzierung gilt täglich von 9 Uhr bis 22 Uhr. Ansonsten ist Tempo 70 erlaubt. So ist zumindest der morgendliche Berufsverkehr nicht von Tempo 50 betroffen.

Die Reichsstraße sollte ursprünglich bis zur Eröffnung der Gartenschau verlegt werden. 2009 hatte das zumindest die Stadtentwicklungssenatorin Anja Hajduk (Grüne) so angekündigt. Das war eine totale Fehleinschätzung. Vor der Eröffnung der Gartenschau war auch eine Sperrung der Reichsstraße für die Zeit der igs im Gespräch gewesen. Die Internationale Gartenschau läuft bis zum 13. Oktober. Eine Sperrung der Reichsstraße  hätte sehr sicher zu einem Monate dauernden Verkehrschaos im Süden Hamburgs geführt.

Die eingeführte Tempobeschränkung solle man penibel einhalten. In den vergangenen Wochen hatte die Polizei auffallend oft an der Reichstraße Tempokontrollen durchgeführt. Solche Kontrollen dürfte es auch verstärkt während der igs geben. zv